Internationale Aktivitäten und Projekte
 
Sprache: Deutsch   Sprache: Englisch
Themen & Produkte > Wirtschaftsförderung > Kooperationsbörsen

Kooperationsbörsen

Kooperationsbörsen sind wichtige Instrumente, um kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus verschiedenen Ländern zusammen zu bringen. Die Wirtschaft in Deutschland und in Bayern basiert zu über 80 Prozent auf den KMU. Ebenso ist es in vielen Partnerländern.

Für KMU stellt der Sprung ins Auslandsgeschäft oft ein Risiko dar. Man kann sich Fehlschläge kaum leisten, kennt oft die Sprache oder die Arbeitsweise im anderen Land nicht. Mit Hilfe von Kooperationsbörsen werden die Kontakte sorgfältig ausgewählt und eine sprachliche Barriere zunächst mit Dolmetschern überwunden, bis die KMU selbst fremdsprachliches Personal einstellen. Ferner kann über eine Studienreise zuvor das Gastgeberland und seine Wirtschaft näher erkundet werden.
Oft werden Messen für eine Kooperationsbörse genutzt.

Von der Reiseplanung, über Programmgestaltung, Firmenauswahl bis hin zu Dolmetscherdiensten bietet das bfz alle Komponenten für eine erfolgreiche Kooperationsbörse an. Auch die Kontaktpflege nach dem eigentlichen Treffen kann das bfz mit seinen auslandserfahrenen Mitarbeitern übernehmen.

Ansprechpartner: Martin Wahl