Internationale Aktivitšten und Projekte
 
Sprache: Deutsch   Sprache: Englisch
Projekte > Berufsorientierung Pilotprojekt GOL Brasilien

Pilotprojekt GOL Brasilien

GOL- Dein Tor in die Zukunft

Foto Frau

Anlässlich der Fußballweltmeisterschaft 2014 wurde von der bayerischen Staatskanzlei das Projekt GOL (deutsch: „Tor“) initiiert, um fußballbegeisterten aber sozial benachteiligten Jugendlichen nachhaltige Berufsperspektiven in deutschen und brasilianischen Unternehmen im Bundesstaat São Paulo, der Partnerregion Bayerns, zu bieten.

Mit der wachsenden Wirtschaft Brasiliens steigt auch die Nachfrage nach gut ausgebildeten Arbeitskräften im Land stark an. Leider haben jedoch viele junge Menschen immer noch keinen Zugang zu guter Bildung und somit Probleme, überhaupt den Einstieg in den Arbeitsmarkt zu schaffen.

Hier setzt das Projekt GOL an: in Organisationen, die mit Jugendlichen aus sozial schwachen Schichten zusammenarbeiten, werden im Rahmen von Schulungen sogenannte „Profiler“ als Eignungstester ausgebildet. Auch Ausbilder von Firmen lernen hierbei, die beruflichen Talente und Potenziale von Jugendlichen zu testen und in einem anschließenden Praktikum weiter zu fördern.

Sowohl die Unternehmen als auch die Jugendlichen gewinnen in diesem Spiel. Das Unternehmen lernt im Rahmen des Profiling und des daran anschließende Praktikums die Jugendlichen kennen und kann entscheiden, ob es ihnen anschließend einen Ausbildungsplatz anbietet. Den Jugendlichen wiederum wird die Möglichkeit eröffnet, während des Praktikums wichtige berufliche Kompetenzen zu entwickeln. Im Idealfall steigen die Jugendlichen direkt nach dem Praktikum in eine Beschäftigung ein. Durch die Teilnahme am Projekt GOL leisten Unternehmen somit einen Beitrag zur sozialen Integration von benachteiligten Jugendlichen.

Eine detaillierte Beschreibung zum Projekt und seinen Partnern finden Sie in dem Projektflyer (Download als PDF-Datei, 222kb).

Ansprechpartner: Martin Wahl